Freude am Spinnen

Delitzscher Markt

Wie im Titel genannt, war ich gestern als Begleitung von der Mira auf dem Delitzscher Markt. Es waren am Wochenende dort Marktschreiertage, naja oder so ähnlich. Denn ich hörte keinen von ihnen schreien.

Wie auch immer, wir kamen an und bauten unseren Stand auf. Er war wirklich schön! Als wir uns setzten mit einem Kaffee und Kräbbelchen, konnten wir diese nicht wirklich genießen. Denn schon nach kurzer Zeit machte uns der starke Wind einen Strich durch die Rechnung. Als wir unseren Stand, oder eher das Zelt, abbauten und wir uns dachten "wenigstens regnet es nicht", kam auch schon dieser und vermießte uns auch dies. Wie wir nun sind, deckten wir unsere Spinnräder ab und setzten uns im Regen hin und strickten, in der Hoffnung daß es aufhörte. Doch nix da! Dann kam Sybille, diese sich zu uns hinsetzte und mitmachte. Doch lange konnten wir so nicht bleiben, der Regen wurde stärker und stärker.

Auf einmal hatte Sybille die entscheidende Idee!!! Diese führten wir auch sofort aus. Wir saßen an einen warmen und trockenen Platz, in dem Sparkassenvorraum. Jeder sah uns und wir hatten Spaß. Soviel hatte ich lange nicht mehr gelacht, vor allem Sybilles lustige Sprüche. Ich glaube fest daran, mit ihr in einer großen Spinngruppe, wir alle kämen aus dem Lachen nicht mehr heraus. Es war so lustig. Natürlich kamen auch Leute in die Sparkasse, weil verkaufsoffener Sonntag war. Diese getrauten sich entweder nicht rein oder schauten uns sehr merkwürdg an. Nichts desto trotz, hatten wir auch ein paar liebe Menschen, die uns ansprachen und ein paar Scherze mit uns trieben. Es war so schön.

Hier nun ein paar Eindrücke vom Sonntag.

Hier Mira und Sybille bei der Vorführung, noch nicht fertig gestellter Kleidungsstücke.

Das ist Sybilles Kampf mit ihren Spinnrad "Klapper".

Das gleich hier vorn ist mein neues Spinnrad "Rose".

Wie ihr seht, es hat Spaß gemacht.

Ich freue mich schon auf ein nächstes Treffen mit den beiden!!! Und ich hoffe, es ist bald.

 

Bis zum nächsten mal.

Eure Juliette

2 Kommentare 6.10.08 10:38, kommentieren

Ja, ich bin noch da und...

ich spinne noch ! Dies hier ist mein neues Projekt, naja man kann nicht direkt von neu reden, denn ich hab schon vor ungefähr einem Monat damit angefangen. Die Wolle wollte halt nicht so wie ich, meine Rad wollte nicht so wie meine Wolle und ich wollte nicht so wie mein Rad! Mein Spinnrad zieht, wenn es leer ist, halt sehr stark ein und dadurch riss diese feine Wolle. Das Problem mit dem Spinnrad hat sich ja schon gelöst, am 15. diesen Monats fährt eine liebe Freundin mein neues Spinnrad holen. Und ich bin gespannt, wann es dann vor meiner Haustür steht. Tja, ich hätte nur gerne gewusst was ich da verspinne. Das weiß nur die Mira und als ich sie ihr abnahm habe ich leider nicht gefragt. Was ich damit mache, weiß ich auch noch nicht so recht, mal sehen.

Also hier erstmal ein Bildchen.

Leider sieht man nicht viel, das Licht ist heute nicht das Beste! Aber wenigstens etwas. In natura sieht es natürlich viel besser aus!!! Ihr könnt die Mira fragen, die weiß das, es sind einfach irre Strukturen die man rausarbeiten kann und ich frage mich jetzt schon wie es wohl aussieht, wenn ich es Navayo-Gezwirnt habe.

Ansonsten ist noch eine Socke fertig geworden, aber Bildchen gibt es erst später. Einen kleinen Hinweis hätte ich dazu noch, es ist nicht die Ribbelsocke! Die ruht ganz sanft in meiner Stube. Also, an alle sie das Strickcafe besuchen, Achtung ich komme diese Woche warscheinlich wieder um mir Tips dazu abzuholen!  Und um ein wenig rumzujammern, wegen der Socke! Die Beschreibungen waren ja nicht schlecht, aber ich bin da ein Dummerchen. Ihr freut euch doch sicher auf mich und meine Geschichten. Ich bring auch ein paar Altkleider für eure Sammlung mit und ein paar Heftchen zum schauen. Ich möchte dann nur HILFE und ein Tässchen KAFFEE!

So Ihr Lieben soviel zu meinen Erfolgen und Problemen. Bis demnächst, tschau!!!

Eure Juliette

 

2 Kommentare 1.9.08 17:42, kommentieren

Letzen Freitag

war ich auf dem Feinkostmarkt in Leipzig um meine Freundin Mira zu besuchen. Sie ist eine tolle Frau! Sie hat so viele Aufgaben im Leben und trotzdem bringt sie alles unter einen Hut. Ich saß dort am Stand und habe gestrickt. Lange konnte ich auch nicht bleiben, da mein Kopf so sehr wehtat. Leider, denn ich habe mich so auf diesen Tag gefreut. Aber ich habe noch etwas erbeutet, einen tollen Kammzug. Die Farben sind so geil. Ok, hier ist ein Bild.

Ich habe noch nichts davon gesponnen, da ich meine Eiderwolle noch verspinnen und verzwirnen muss. Ich habe mir nämlich KoolAid bestellt und will damit dann den fertigen Strang färben. Natürlich gibt es dazu dann auch Bilder.

Bis denn.

30.7.08 11:38, kommentieren

Hier ist die fertige Socke

Oh man, hier ist sie nun, die fertige Socke aus dem rot-weißen Garn.

Sie ist wunderbar weich und lässt mich im Winter garantiert nicht frieren!

In der letzten Zeit bin ich nicht so sehr zum Spinnen gekommen, weil ich meine Wolle nicht waschen und trocknen konnte, das Wetter war einfach zu schlecht. Und ich habe seit 2 Tagen ein neues Online-Spiel, das frisst Zeit ohne Ende. Heute wollte ich allerdings mal wieder die Spule tanzen lassen, ich habe schon Angst, daß ich es seit den letzten 2 Tagen verlernt habe. Na hoffentlich sitzt es noch! <img xsrc=

So ich werde dann mal mein Spinnrad ein wenig maltretieren und mein neues Spinnrad ist auch nicht weit! Dürfte es die nächsten Tage holen können, nur hab ich leider noch keine Adresse und einen Termin! <img xsrc=

Ok, dann sage ich mal:

Bis bald, eure Juliette

1 Kommentar 11.7.08 15:42, kommentieren

Das sind weitere Freunde

Mira

Andrea

 

8.7.08 16:59, kommentieren