Nein, ich habe meinen BLOG nicht verlassen…

…sondern die Zeit ist etwas knapp in diesen Monaten.

Ich habe die Fahrschule im Oktober mit meinen Freund Nico angefangen, habe nun die Theorie geschafft und jetzt ist da nur noch die Praxis! Da man als Arbeitsloser recht wenig Geld zur Verfügung hat, habe ich meinen Freund den Vortritt gelassen, er soll erstmal die Praxis bestehen. So, daß erstmal einer den Führerschein hat. Im Januar mache ich ihn dann fertig.

Tja, das Amt sagt dazu nichts, denn erst wenn Aussicht auf einen JOB besteht und derjenige mir nur zusagt, wenn ich einen Führerschein brauche, dann bekomme ich evtl. Hilfe. Ja, das will ich mal sehen. Erstens bewerbe ich mich nicht auf einen Job mit Führerschein, wenn ich keinen habe. Und zweitens möchte ich mal sehen, daß der Arbeitgeber auf eine Bewerbung antwortet und schreibt ,,Sehr geehrte Frau ..., ich würde Sie gerne einstellen, wenn Sie einen Führerschein hätten.“. Ich glaube, bei denen läuft etwas falsch im System!

Wie auch immer.

Naja, und dann ist auch noch die Weihnachtszeit! Oh, ich liebe diese Zeit.  Alles ist so wunderschön geschmückt und so feierlich. Die Menschen sind ein wenig netter, außer auf dem Weihnachtsmarkt, da wird gedrängelt. Was mich ärgert sind die blöden Ansichten der Menschen! Das ganze Jahr über meckern sie rum, daß kein Geld da ist und sie sich nichts leisten können und dann eröffnet die Weihnachtssaison und sie kaufen und kaufen!!! Und das schlimmste ist, sie stehen an den Fressbuden. Als ob sie zu Hause nix zu Essen haben. Ich hab mir auch einen Schokoapfel geholt, aber das war es dann schon. Wer versteht die Menschen???

Und in der Weihnachtszeit, kommt bei mir die Handarbeit nicht zu kurz. Die meisten Geschenke stricke ich, die die man stricken kann. Ansonsten kaufe ich ein wenig, aber nicht zu teuer. Meine süßen Hunde bekommen natürlich auch was. Und in dieser kalten Jahreszeit spinne ich natürlich, worauf ich im Sommer hingearbeitet habe (mit Wolle waschen usw.). Natürlich verrate ich nicht was ich stricke, denn meine Mutti ließt den BLOG auch mit.  Ich freue mich schon auf die Gesichter, wenn die Geschenke ausgepackt werden!

So, das war es erstmal von mir.

Bis bald, Juliette!!!

 

Zum Weihnachts-Test bei der Film-Community moviepilotZu moviepilot - Gute Filme für Kino, DVD & TV

 

3 Kommentare 2.12.08 15:56, kommentieren

Delitzscher Markt

Wie im Titel genannt, war ich gestern als Begleitung von der Mira auf dem Delitzscher Markt. Es waren am Wochenende dort Marktschreiertage, naja oder so ähnlich. Denn ich hörte keinen von ihnen schreien.

Wie auch immer, wir kamen an und bauten unseren Stand auf. Er war wirklich schön! Als wir uns setzten mit einem Kaffee und Kräbbelchen, konnten wir diese nicht wirklich genießen. Denn schon nach kurzer Zeit machte uns der starke Wind einen Strich durch die Rechnung. Als wir unseren Stand, oder eher das Zelt, abbauten und wir uns dachten "wenigstens regnet es nicht", kam auch schon dieser und vermießte uns auch dies. Wie wir nun sind, deckten wir unsere Spinnräder ab und setzten uns im Regen hin und strickten, in der Hoffnung daß es aufhörte. Doch nix da! Dann kam Sybille, diese sich zu uns hinsetzte und mitmachte. Doch lange konnten wir so nicht bleiben, der Regen wurde stärker und stärker.

Auf einmal hatte Sybille die entscheidende Idee!!! Diese führten wir auch sofort aus. Wir saßen an einen warmen und trockenen Platz, in dem Sparkassenvorraum. Jeder sah uns und wir hatten Spaß. Soviel hatte ich lange nicht mehr gelacht, vor allem Sybilles lustige Sprüche. Ich glaube fest daran, mit ihr in einer großen Spinngruppe, wir alle kämen aus dem Lachen nicht mehr heraus. Es war so lustig. Natürlich kamen auch Leute in die Sparkasse, weil verkaufsoffener Sonntag war. Diese getrauten sich entweder nicht rein oder schauten uns sehr merkwürdg an. Nichts desto trotz, hatten wir auch ein paar liebe Menschen, die uns ansprachen und ein paar Scherze mit uns trieben. Es war so schön.

Hier nun ein paar Eindrücke vom Sonntag.

Hier Mira und Sybille bei der Vorführung, noch nicht fertig gestellter Kleidungsstücke.

Das ist Sybilles Kampf mit ihren Spinnrad "Klapper".

Das gleich hier vorn ist mein neues Spinnrad "Rose".

Wie ihr seht, es hat Spaß gemacht.

Ich freue mich schon auf ein nächstes Treffen mit den beiden!!! Und ich hoffe, es ist bald.

 

Bis zum nächsten mal.

Eure Juliette

2 Kommentare 6.10.08 10:38, kommentieren

Missbrauch von Rundstricknadeln(kurz)

Als ich diese Woche mit meinen Freund unterwegst war und ich ein Wollgeschäft sichtigte, wußte ich noch nicht was mir gestern in den Sinn kam.

Erstmal wedelte ich meinen Freund mit neuen, extra für ihn gestrickt Socken vor der Nase rum, er müsste mir nur Geld für die Sockenwolle geben. Nach einer kleinen Weile, war ich mit dem Geld und einer nicht so genauen Vorstellung im Geschäft und lies mich nett beraten. Gekauft habe ich Regia Saturn, wirklich schöne Wolle.

Als wir wieder zu Hause waren, machte ich meinen Freund klar, daß die Socken nicht so schnell angefangen würden, da keine Nadeln frei seien. Aber wenn was frei wird sind sie sofort dran. Mit dieser Einstellung, setzte ich mich ans Spinnrad und wollte die bunte Wolle spinnen, was nicht ging. Verzweifelt schaute ich im Internet, um mir Tipps zu holen. Ich fand mal wieder alles andere, aber nicht für mein Problem. Bei Virus Creativ blieb ich im Sockenvirus hängen, was mir nun noch mehr Arbeit macht. Denn früher waren alle Nadelspiele voll und gut war. Jetzt nicht mehr. Kurzerhand missbrauchte ich meine Rundstricknadel zum Socken stricken! Wer es noch nicht kennt, hier 2 links. Sockentraum: Wunderschlinge und Laufmaschen: Socken für Faule - stricken auf der Runstricknadel ("Die Wunderschlinge" . Und hier sogar 2 auf einmal Sockentraum: Wunderschlinge - zwei Socken gleichzeitig stricken. Missbraucht eure Rundstricknadeln fürs Sockenstricken!

Viel Spaß dabei!

Eure Juliette

2 Kommentare 21.9.08 20:14, kommentieren

Ja, ich bin noch da und...

ich spinne noch ! Dies hier ist mein neues Projekt, naja man kann nicht direkt von neu reden, denn ich hab schon vor ungefähr einem Monat damit angefangen. Die Wolle wollte halt nicht so wie ich, meine Rad wollte nicht so wie meine Wolle und ich wollte nicht so wie mein Rad! Mein Spinnrad zieht, wenn es leer ist, halt sehr stark ein und dadurch riss diese feine Wolle. Das Problem mit dem Spinnrad hat sich ja schon gelöst, am 15. diesen Monats fährt eine liebe Freundin mein neues Spinnrad holen. Und ich bin gespannt, wann es dann vor meiner Haustür steht. Tja, ich hätte nur gerne gewusst was ich da verspinne. Das weiß nur die Mira und als ich sie ihr abnahm habe ich leider nicht gefragt. Was ich damit mache, weiß ich auch noch nicht so recht, mal sehen.

Also hier erstmal ein Bildchen.

Leider sieht man nicht viel, das Licht ist heute nicht das Beste! Aber wenigstens etwas. In natura sieht es natürlich viel besser aus!!! Ihr könnt die Mira fragen, die weiß das, es sind einfach irre Strukturen die man rausarbeiten kann und ich frage mich jetzt schon wie es wohl aussieht, wenn ich es Navayo-Gezwirnt habe.

Ansonsten ist noch eine Socke fertig geworden, aber Bildchen gibt es erst später. Einen kleinen Hinweis hätte ich dazu noch, es ist nicht die Ribbelsocke! Die ruht ganz sanft in meiner Stube. Also, an alle sie das Strickcafe besuchen, Achtung ich komme diese Woche warscheinlich wieder um mir Tips dazu abzuholen!  Und um ein wenig rumzujammern, wegen der Socke! Die Beschreibungen waren ja nicht schlecht, aber ich bin da ein Dummerchen. Ihr freut euch doch sicher auf mich und meine Geschichten. Ich bring auch ein paar Altkleider für eure Sammlung mit und ein paar Heftchen zum schauen. Ich möchte dann nur HILFE und ein Tässchen KAFFEE!

So Ihr Lieben soviel zu meinen Erfolgen und Problemen. Bis demnächst, tschau!!!

Eure Juliette

 

2 Kommentare 1.9.08 17:42, kommentieren

Als ich letzten Mittwoch

im Strickcafe war, ging das Ribbelfieber um. Ich dachte mir nichts dabei und nun hat es mich auch erwischt. Geribbelt wurde bei mir nur 2 mal. Ich habe es den ganzen Tag lang versucht und Abends hatte ich den Dreh raus. Nun hab ich bis hier hin gestrickt.

Die Frage ist nur, wenn ich mit der Ferse fertig bin, wie ich das Muster auf den Fuß weiterführen kann? Ich bin mir nicht sicher wie das gehen soll, denn ich stricke den Fußrücken ja nur über 2 Nadeln. Und ich habe ja sonst über alle das Muster gestrickt. Wenn mir jemand bei meinen Problem helfen kann, würde ich mich sehr darüber Freuen! Resultate gibt es dann später.

Eure Juliette 

7 Kommentare 30.7.08 12:05, kommentieren

Letzen Freitag

war ich auf dem Feinkostmarkt in Leipzig um meine Freundin Mira zu besuchen. Sie ist eine tolle Frau! Sie hat so viele Aufgaben im Leben und trotzdem bringt sie alles unter einen Hut. Ich saß dort am Stand und habe gestrickt. Lange konnte ich auch nicht bleiben, da mein Kopf so sehr wehtat. Leider, denn ich habe mich so auf diesen Tag gefreut. Aber ich habe noch etwas erbeutet, einen tollen Kammzug. Die Farben sind so geil. Ok, hier ist ein Bild.

Ich habe noch nichts davon gesponnen, da ich meine Eiderwolle noch verspinnen und verzwirnen muss. Ich habe mir nämlich KoolAid bestellt und will damit dann den fertigen Strang färben. Natürlich gibt es dazu dann auch Bilder.

Bis denn.

30.7.08 11:38, kommentieren

Gestern schwach geworden

Ja, da bin ich wieder. Ich weiß, es war lange, aber ich hatte viel zu tun und meine Gesundheit spielt gerade nicht mit. Gestern war ich mal wieder, nach langer Zeit, im Strickcafe. Und es war spitze! Die ganzen Leute wieder zusehen ist einfach klasse! Wir hatten viel Spaß und waren sehr kreativ.

Christine hat mal wieder eine Strickerfalle aufgestellt und uns alle damit gefangen. Ein riesen Karton mit Wolle. Trotzdem ich wiederstand, habe ich mich von der handgefärbten Wolle von Andrea hinreißen lassen. Ich musste sie einfach haben! Nach ein paar Sekunden Überlegen, klebte ich auch schon an Andrea und fragte nach dem Preis. Und schon gestern Abend konnte ich die Finger nicht davon lassen. Gestern wurde Aufgewickelt und heute schon gestrickt.

Hier ein Foto .

Also, ich halte euch auf den Laufenden, wenn was fertig ist.

 

Eure Juliette

3 Kommentare 24.7.08 13:19, kommentieren